Die Heinrich Warner Stiftung

Die Heinrich Warner Stiftung begann ihre Arbeit mit einem Vermögen von fünfhunderttausend Deutsche Mark, bestehend aus Wertpapieren und einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück. Dem Stiftungsvorstand gelang es, das Grundstück zu Bauland zu entwickeln und an einen Investor zu veräußern.

Mit ihren Mitteln veranstaltet die Heinrich Warner Stiftung alle zwei Jahre ein internationales Symposium in Hamburg, an dem hervorragende Wissenschaftler aus der ganzen Welt teilnehmen, um ihre Erfahrungen und Forschungsergebnisse und Ideen auf dem Gebiet der urologischen Onkologie auszutauschen.

Darüber hinaus hat sich die Heinrich Warner Stiftung zum Ziel gesetzt, mit zusätzlichen Förderungsmitteln die urologisch-onkologische Forschung zu unterstützen. Vor allem junge, begabte und engagierte Wissenschaftler werden unterstützt. Die Begutachtung der eventuell zu fördernden Projekte erfolgte durch den Vorstand, dem anerkannte Wissenschaftler aus der Grundlagenforschung der urologischen Onkologie angehören.

Können wir Sie für diese wertvolle Arbeit begeistern? Wir freuen uns über Ihre Spende oder Zustiftung, mit der Sie und wir dazu beitragen können, dass krankheitsspezifisches Überleben verlängert und die postoperative Lebensqualität verbessert wird.

 

Das Spendenkonto unserer Stiftung

Deutsche Bank AG, Hamburg
IBAN DE88 2007 0024 0040 0242 00
BIC DEUTDEDBHAM